Anzeige

National

Fans feiern ihre Helden

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 08. Mai 2016
Quelle: Facebook I FC Erzgebirge Aue

Bereits am vorletzten Spieltag der Saison fielen für einige Vereine wegweisende Entscheidungen im Hinblick auf die nächste Saison: Während die Fans des 1. FSV Mainz 05 sich über den Einzug in die Europa League freuen können, feiert der FC Erzegebirge Aue mit seinen Anhängern den direkten Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga. Die vielleicht größte Sensation gelang jedoch dem SV Darmstadt 98, der einen Spieltag vor Schluss den Verbleib in der Bundesliga perfekt machte. 

Dabei galten die Darmstädter vor der Saison als sicherer Absteiger, manch einer sprach bereits vom neuen Tasmania Berlin. Doch mit einem 2:1-Sieg bei Hertha BSC machten die Lilien den Klassenerhalt perfekt. Nach der Rückkehr aus der Hauptstadt feierten Fans und Spieler die Sensation gemeinsam am Böllenfalltor:

Anzeige

Endgültig perfekt ist nun auch die direkte Rückkehr des FC Erzgebirge Aue in die 2. Bundesliga. Mit einem 2:0-Sieg bei Fortuna Köln konnten die Sachsen den Aufstieg in trockene Tücher bringen. Entsprechend euphorisch empfingen die Fans ihre Mannschaft dann am späten Abend vor dem eigenen Stadion und sparten dabei nicht an Feuerwerk:

Partystimmung auch in Mainz: Nach dem 3:1-Sieg beim VfB Stuttgart empfingen die Fans der 05er ihre Mannschaft am Bruchwegstadion und feierten dort den Einzug in die Europa League:

Allen Grund zum Feiern gab es eigentlich auch in München, schließlich hatte der FC Bayern am Nachmittag mit einem 2:1-Sieg beim FC Ingolstadt den vierten Meistertitel in Serie eingetütet und damit einen neuen Rekord aufgestellt. Doch weder in der Innenstadt noch am Vereinsgelände der Münchner kam es zu spontanen Meisterfeiern. Laut Sport1 versammelten sich immerhin handgezählte 34 Bayern-Fans an der Säbener Straße und gratulierten dort den Spielern bei der Ankunft zur. 26. Deutschen Meisterschaft.