Anzeige

National

Fanport Münster informiert über die HoGeSa-Bewegung

Autor: Kim Heeß Veröffentlicht: 10. November 2014
Quelle: imago

Die Entwicklungen der HoGeSa-Bewegung in den letzten Wochen haben die Journalisten Peter Römer und Pavel Brunßen untersucht. Im Rahmen einer Veranstaltung des Fanport Münster werden sie heute Abend (20 Uhr) Rede und Antwort stehen.

Die HoGeSa-Bewegung hat in Deutschland große Wellen geschlagen, sowohl in der Fanszene als auch in den Medien. Nach der Demonstration in Köln wurden weitere in Hamburg, Berlin oder Hannover angemeldet. Mittlerweile sind diese abgesagt oder verboten worden, wie Fanzeit berichtete.

Anzeige

Der Fanport Münster veranstaltet dazu einen Themenabend. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Reihe ‚Flutlicht‘ statt, in der es um Fanrechte, Fankultur, Politik und Diskriminierung geht.

Wer teilnehmen möchte, sollte sich heute Abend um 20 Uhr im PG-Jugendzentrum, Friedrichstraße 10 ( Nähe Hbf. Münster) einfinden.

kh