Anzeige

National

Fanaktionen zum Bundesligastart

Autor: Florian Nussdorfer Veröffentlicht: 14. August 2015
Quelle: imago

Endlich! Endlich hat das Warten ein Ende: Am heutigen Freitagabend eröffnet der FC Bayern München mit dem Spiel gegen den Hamburger SV die Bundesliga-Saison 2015/2016. Auch die Fans der Vereine sind so heiß auf den Saisonstart, dass sie mit der flachen Hand ihre Hemden bügeln könnten, und haben sich einiges einfallen lassen. Wir haben eine Übersicht der geplanten Fankaktionen am ersten Bundesliga-Wochenende erstellt.

FC Bayern München – Hamburger SV

Eigentlich wollte der Club Nr. 12 heute Abend eine Abschieds-Choreographie für Bastian Schweinsteiger zeigen. Doch die Brandschutzdirektion machte dem Fandachverband einen Strich durch die Rechnung und verbot den Gebrauch von bereits vorbereiteten Schweinsteiger-Trikots aus Styropor. Damit die Arbeit nicht umsonst war, wollen die Organisatoren nun zumindest allen Fans die Möglichkeit geben, sich vor dem Stadion in den Styropor-Trikots mit der Rückennummer des Weltmeisters und der Aufschrift „Danke Basti“ ablichten zu lassen. Die Fotos sollen anschließend auf der Domain www.danke-basti.de hochgeladen werden. Die Botschaft wird ihren Adressaten sicher auch auf diesem Weg erreichen.

SV Werder Bremen – FC Schalke 04

Der Konflikt mit rechten Hooligans und die Inhaftierung eines Bremer Ultras beschäftigt weiterhin die Fanszene des SV Werder. Um ein Zeichen zu setzen, rufen antifaschistische Bremer Ultra-Gruppen nun dazu auf, vor dem Heimspiel gegen Schalke gegen Nazis und Repression auf die Straße zu gehen. „Das Ignorieren von Tatsachen, sowie die Kriminalisierung von Antifaschist*innen, die wir, insbesondere durch Hausdurchsuchungen, Ermittlungsverfahren und U-Haft erleben, können und wollen wir nicht schweigend hinnehmen“, heißt es in dem Aufruf.

FSV Mainz 05 – FC Ingolstadt

Anzeige

Die Ultras der Szene Mainz werden zum Auftaktspiel gegen den Bundesliga-Neuling aus Ingolstadt ein neues T-Shirt verkaufen. Die Einnahmen daraus sollen allesamt in die Choreokasse fließen, um künftige Aktionen zu finanzieren. Das Motiv des Shirts ist noch geheim, der Preis beträgt 15 Euro.

SV Darmstadt 98 – Hannover 96

Die Fans des Sensations-Aufsteigers aus Darmstadt brennen darauf, ihre Rückkehr in die Bundesliga zu zelebrieren. Wie könnte dies besser gelingen als mit einer spektakulären Choreographie? Dazu sucht der Block1898 noch helfende Hände. Wer Interesse und genügend Zeit vor Spielbeginn hat, kann sich per E-Mail unter block1898@gmx.de melden. Darüber hinaus werden alle Fanclubs gebeten, ihre Zaunfahnen erst nach Durchführung der Choreo aufzuhängen.

VfB Stuttgart – 1. FC Köln

Schon Tradition beim ersten Stuttgarter Heimspiel einer Saison ist die Karawane Cannstatt. In diesem Jahr findet der Fanmarsch bereits zum zehnten Mal statt. Treffpunkt für die Fans ist um 14:00 Uhr am Bahnhof Bad Cannstatt. Dort soll es zunächst Live-Musik und Vorträge geben, bevor sich die Karawane dann um 15:00 in Richtung Stadion in Bewegung setzt. Die VfB-Fans sind dazu aufgerufen „Alle in Weiß“ am Fanmarsch teilzunehmen. Die Karawane steht in diesem Jahr unter dem Motto „Jeder Einzelne ist der 12. Mann!“
Die Ultras der „Wilden Horde“ rufen derweil die Fans des 1. FC Köln dazu auf, die Fahrt nach Stuttgart im Trikot zu bestreiten.

Neben den geplanten Aktionen wird es sicherlich auch die ein oder andere Überraschung in den Fankurven zu sehen geben. Wir freuen uns drauf!