Anzeige

National

Fanaktionen vor Münchener Stadt-Derby

Autor: Moritz Gutscher Veröffentlicht: 31. März 2015
Quelle: imago

Das kleine Stadt-Derby zwischen 1860 und Bayern München (jeweils die zweite Mannschaft) in der Regionalliga Bayern am Ostermontag wirft seine Schatten voraus.

Zunächst haben vor allem die Sechziger vorgelegt. Überall in der Landeshauptstadt finden sich Banner mit eindeutigen Nachrichten an die rote Konkurrenz. „München ist blau“, „Hier regiert der TSV“ und „Fucking Reds“ ist dort zu lesen. Insgesamt sollen rund 100 Nachrichten das Stadtgebiet „zieren„.

Schon früher haben die Fans beider Klubs mit originellen Antipathie-Bekundungen auf sich aufmerksam gemacht. Dazu gehören umfunktionierte Verkehrszeichen oder auch eine rot-weiße Westkurve im ehrwürdigen Grünwalder Stadion. Das letzte Derby zwischen den ersten Mannschaften gab es im Februar 2008, im DFB-Pokal-Viertelfinale.

Anzeige

Für das kommende Derby gelten besondere Vorbereitungen: Die Sicherheitszone um das Stadion wurde erweitert, die Polizei setzt mehr Beamte ein.