Anzeige

National

Fanabteilung erhält den letzten Stern auf BVB-Walk-of-Fame

Autor: rene.gaengler Veröffentlicht: 20. November 2014
Quelle: imago

500 Gäste feierten am Samstag in der Nordtribüne des Dortmunder Stadions das zehnjährige Bestehen der BVB-Fan- und Förderabteilung. Zur Feier des Jubiläums erhielt die „FA“ sogar ihren eigenen Stern auf dem BVB-Walk-of-Fame.

Unter den Gästen waren ehemalige und aktuelle Wegbegleiter sowie Mitglieder der FA und Vereinsoffizielle. Zu Beginn der Veranstaltung gab es lobende Worte von höchster Stelle für die zehnjährige Arbeit der FA. „Sie haben den Fans in unserem Verein eine Stimme gegeben und haben wichtige Projekte angeschoben. Mit allen Vorsitzenden der Fan- und Förderabteilung herrschte stets ein vertrauensvoller, positiver Umfang, auch wenn wir nicht immer einer Meinung waren. Sie alle haben hervorragende Arbeit geleistet“, so BVB-Präsident Dr. Reinhard Rauball. Anschließend überreichten Rauball, BVB-Schatzmeister Reinhold Lonow und Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke dem Vorsitzenden der FA, Torsten Schild, den letzten Stern im BVB-Walk of Fame. Dieser soll demnächst auf dem Stadionvorplatz eingelassen werden.

Ulrich Sierau, Oberbürgermeister der Stadt Dortmund, hob die Bedeutung der Fan- und Förderabteilung im Kampf gegen die rechte Szene in Dortmund hervor. In seiner Rede lobte er, die FA habe den Fans eine Stimme im Verein zurückgegeben, “ in einer Zeit, als ihnen niemand mehr zuzuhören drohte“.

Anzeige

Der offizielle Teil endete mit der Auszeichnung für ehrenamtliche Arbeit der vergangenen Jahre. Der aktuelle Vorstand überreichte jedem bisherigen Vorstandsmitglied eine Urkunde und erklärte: „Die ehemaligen Vorstände haben grandiose Arbeit geleistet. Es ist eine Ehre, diese Arbeit weiterführen zu dürfen“.

rg