Anzeige

National

Fan-Umfrage: Nur ein Land noch intoleranter als Deutschland

Autor: Aaron Knopp Veröffentlicht: 27. Mai 2014
Quelle: imago

Inzwischen finden nicht nur Wissenschaftler Dinge heraus, auch Handysoftware wird schon als Urheber von Umfragen zitiert. Die Macher der britischen Fußball-App „Forza Football“ wollen mit Hilfe vermittels ihres Programms immer mal wieder herausfinden, wie die Fußballfans aller Herren Länder so ticken. Vermutlich nicht besonders repräsentativ, aber immerhin erreicht die App Millionen fußballinteressierte Nutzer.

Anzeige

Daher war es allemal interessant, wie die User auf eine offenbar noch immer pikante Frage antworten würden: „Wäre es in Ordnung für Sie, wenn sich ein Spieler der Nationalmannschaft als schwul outen würde?“ Das Ergebnis ist aus deutscher Sicht eine Blamage. Gerade einmal 53 Prozent der Befragten bejahten die suggestive Frage.

Vergleichsweise weltoffen zeigten sich derweil die Nordeuropäer: Schweden und Dänemark belegen mit je 79 Prozent gemeinsam den Spitzenplatz, gefolgt von Großbritannien (73), Portugal (69) und Italien (68). Deutschland belegte Platz zehn der elf in dem Ergebnis ausgewiesenen Nationen. Allein die User aus den USA (52 Prozent) schnitten noch schlechter ab, aber die verstehen ja noch nicht mal was von Fußball.