Anzeige

National

Fan at Work: Früher frei für Fürth!

Autor: Moritz Gutscher Veröffentlicht: 22. März 2014
Quelle: eintracht-online / SpVgg Greuther Fürth

Auch die zweite Bundesliga lässt kommenden Dienstag und Mittwoch spielen. Solche Spielansetzungen unter der Woche sind eine zwiespältige Angelegenheit. Zwar gibt’s Flutlicht und einen Hauch von Europacup-Flair, für den gemeinen Arbeitnehmer stellt sich die Anreise jedoch oft höchst unpraktisch dar.

Anzeige

In Fürth zeigt man sich solidarisch mit dem geplagten Malocher. Die Aktion „FRÜHER FREI FÜR FÜRTH“ bietet den teilnehmenden Unternehmen die Möglichkeit, an vergünstigte Tickets zu kommen. Im Gegenzug können die Angestellten rechtzeitig Feierabend machen, um pünktlich um 17:30 Uhr ihren Kleeblättern gegen Düsseldorf die Daumen zu drücken.