Anzeige

International

Falsche Hymne bei Länderspiel

Autor: Moritz Gutscher Veröffentlicht: 31. März 2015
Quelle: imago

Bei der Partie El Salvador gegen Argentinien wurde die falsche Hymne gespielt.

Anzeige

Statt eines schmissigen Vereinsliedes beginnen Länderspiele mit einer erhabenen Nationalhymne. Unter Fans und Spielern transportiert sie oft ein starkes Identifikationsgefühl. Blöd nur, wenn es die falsche Hymne ist.

So geschehen am vergangenen Sonntag bei der Partie El Salvador gegen Argentinien. Bei dem Match im amerikanischen FedEx Field spielten die Veranstalter anstatt der Nationalhymne von El Salvador („Saludemos la Patria orgullosos“) die völlig falsche Musik. Spieler und viele der rund  58.000 Fans sind gleichermaßen verdutzt. Zu hören war die Hymne von Isle Of Man. Die Insel ist kein FIFA-Mitglied, so schnell sollte man dieses Lied bei Länderspielen wohl nicht mehr hören.