Anzeige

National

Es wird „dunkel und grau“

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 18. August 2016

Dynamo Dresden trifft in der ersten Runde des DFB-Pokals auf den unbeliebten Verein RB Leipzig. Geplant waren schon seit längerer Zeit viele Protestplakate, ein kompletter Boykott des Spiels schien keine Lösung. Nun gaben die Ultras Dynamo einige weitere Infos zum Pokalspiel bekannt.

Auf der Website der Ultras Dynamo wurden drei wichtigen Fragen beantwortet. Die Ultras pochen darauf, eine gelbe Wand zu erschaffen. Daher wird die Frage nach dem Outfit mit einem „Ganz klar! Gelbes Oberteil und ab geht’s!“ beantwortet.

Anzeige

Während der ersten Halbzeit des Spiels wollen die Fans ihre „SGD hoch leben lassen und unsere Werte, Ideale und vor allem die Tradition der SGD optisch präsentieren.“ Zur zweiten Halbzeit soll es dann aber dunkel und grau werden. Dann sollen auch die „Aktionen gegen den heutigen Gegner folgen“. Was genau geplant ist, geht aus dem Text nicht hervor. Dass es sich aber vor allem um zahlreiche Protestplakate halten wird, sollte sicher sein. Denn die Ultras bieten ebenfalls an, noch vor dem Spiel beim K-Block selber Plakate zu malen.

Auch auf die Frage, wie man selber aktiv werden kann, haben die Ultras eine simple Antwort: „Nehmt mal die Hände weg vom Smartphone! Tut euch mit euren Kumpels, Freunden, Verwandten und zur Not auch mit der Schwiegermutter zusammen und malt Spruchbänder!“

Den ganzen Eintrag der Ultras Dynamo findet ihr hier.