Anzeige

National

Erfurter Anhänger stürmen Trainingsplatz

Autor: Robin Schwitzer Veröffentlicht: 17. November 2014

Beim gestrigen Vormittagstraining des Drittligisten übersprang eine Gruppe vermummter Erfurter Fans den Zaun und stellte die Spieler zur Rede. Nach zwei Minuten verschwanden die Fans wieder.

Laut Bildzeitung sollen sie die Spieler dazu aufgefordert haben ihre Trikots abzugeben. Sie müssten es sich wieder verdienen, diese zu tragen. „Sie waren nicht zufrieden mit unserer Leistung. Und das sind wir auch nicht“, so RWE-Trainer Walter Kogler gegenüber Bild. Bei einem anderen Vorfall sollen zwei Spieler in einem Café von Fans zur Rede gestellt worden sein.

Anzeige

Aktuell steht Rot-Weiß Erfurt nach 17 Spielen auf dem siebten Tabellenplatz der 3. Liga. Im Thüringenpokal war Oberligist FC Einheit Rudolstadt am Wochenende Endstation.

Der Verein schaltete weder Polizei noch Sicherheitsdienst ein.

rg