Anzeige

National

Erfordia Ultras richten Spendenkonto ein

Autor: Florian Nussdorfer Veröffentlicht: 23. Januar 2015
Quelle: imago

Nach der umstrittenen DFB-Strafe gegen Rot-Weiß Erfurt, will der Verein gegen das Urteil in Berufung gehen. Die Fans wollen ihren Verein dabei finanziell untertstützen.

Wer sich an den kommenden Gerichtskosten des Vereins beteiligen möchte, kann ab sofort einen beliebigen Betrag auf folgendes Konto einzahlen:

Fanhilfe Erfurt
Kontonummer: 20077399
Bankleitzahl: 82054052

IBAN DE17 8205 4052 0020 0773 99
BIC HELADEF1NOR

Anzeige

Betreff: Spende RWE

Zum Heimspiel gegen Energie Cottbus am 31. Januar wollen die Ultras darüber hinaus T-Shirts verkaufen, deren Erlös ebenfalls dem Verein zur Verfügung gestellt werden soll. Die Gruppe weist jedoch darauf hin, dass alle eingegangenen Gelder ausschließlich der finanziellen Unterstützung des Vereins bei juristischen Schritten gegen den Verband und nicht der Kostendeckung der Strafe dienen.

„Sollte der Verein den Einspruch nicht konsequent durchziehen und stattdessen die Strafe akzeptieren, werden wir das Geld einem anderen Projekt rund um den RWE zur Verfügung stellen“, heißt es auf der Webseite der Erfordia Ultras.

In zwei Monaten will die Gruppe dem Verein dann das Geld übergeben. Zudem will sie wöchentlich über den aktuellen Kontostand informieren.

Der DFB hatte RWE für die Pyroshow anlässlich anlässlich der Verabschiedung des Steigerwald-Stadions im vergangenen Oktober zu einer Geldstrafe verurteilt, obwohl der Verein darauf besteht, die Aktion vorab bei Stadt, Polizei und Feuerwehr angemeldet zu haben.