Anzeige

National

Englische Fans prügeln sich in Essen

Autor: Florian Nussdorfer Veröffentlicht: 04. August 2014
Quelle: Jeronimo Ort

Am Samstagabend ist es in der Essener Innenstadt zu einer Schlägerei gekommen, an der laut Polizeiangaben auch englische Hooligans beteiligt gewesen sein sollen. 

Auch wenn die Polizei Essen noch nicht genau einordnen könne, zu welchen konkreten Gruppen die Beteiligten gehören, sei ein Teil offenbar der englischen Fußballszene zuzuordnen. Wahrscheinlich ist, dass es sich um Anhänger der englischen Vereine Newcastle United und West Ham United handelt. Die Klubs nahmen am Wochenende am Schalke-Cup in Gelsenkirchen teil.

Laut Polizeiangaben sammelten sich in der Essener Innenstadt etwa 80 bis 90 „szenetypisch gekleidete“ Fußballfans, die „1, 2, 3 – Schlägerei“ und andere Parolen skandiert haben sollen, woraufhin die Beamten Verstärkung anforderten. Als die Menge auf eine weitere Gruppe traf, kam es offenbar zu körperlichen Auseinandersetzungen. Dabei sollen unter anderem auch Polizisten mit Tischen und Stühlen angegriffen worden sein.

Durch das massive Polizeiaufgebot konnte die Gruppe aber wohl schnell wieder getrennt werden, die Beteiligten flüchteten in unterschiedliche Richtungen.

Anzeige

Vier verletzte Polizisten

Drei Polizisten wurden bei dem Einsatz leicht verletzt, ein Beamter konnte den Dienst trotz ärztlicher Behandlung nicht fortsetzen, nachdem ein Glas an dessen Kopf zerschlagen wurde. Auf Seiten der Fußballfans kam es zu zwei Bissverletzungen durch Polizeihunde.

Die Polizei nahm mehrere mutmaßliche Beteiligte fest und leitete Strafverfahren gegen sie ein.

fn