Anzeige

National

Emotionaler Weidenfeller-Abschied beim BVB

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 07. Mai 2018
Quelle: imago

Für Roman Weidenfeller war die Partie gegen den 1. FSV Mainz 05 das letzte Heimspiel im Dortmunder Westfalenstadion. Nach 16 Jahren beim BVB beendet der Torhüter nach dieser Saison seine Karriere. Bei seinem Abschied wurde es emotional. 

Mit zahlreichen Bannern und Sprechchören bedankten sich die Fans nach dem Abpfiff der Partie bei Roman Weidenfeller. Anschließend feierte der Torhüter gemeinsam mit den Anhängern auf dem Vorsängerpodest der Südtribüne. Bereits zu Spielbeginn hatten die BVB-Fans dort eine große „Danke Roman“-Blockfahne präsentiert.

Anzeige

Die Mannschaftskollegen von Weidenfeller bekamen hingegen nach der Niederlage gegen Mainz den Zorn der Anhänger zu spüren – zumal sie mit ihrer Leistung dafür gesorgt hatten, dass der Torwart nicht noch einmal eingewechselt wurde. Bei einem klaren Spielstand zugunsten des BVB hätte Weidenfeller noch einige Minuten spielen dürfen, so die Abmachung mit Trainer Peter Stöger.