Anzeige

National

Eisern am Ruder – Drachenboot-Fun-Cup in Berlin

Autor: Merlin Olk Veröffentlicht: 01. September 2014
Quelle: imago

Zum zwölften Mal fand am Sonntag in Berlin-Grünau der von Union-Fans organisierte Drachenboot-Fun-Cup statt. 50 Teams meldeten sich zur diesjährigen Auflage des Bootrennens, darunter auch der Trainer und Spieler von Union Berlin.

Anzeige

Seit 2002 organisiert die Fan-Vereinigung „Eiserner V.I.R.U.S. e.V.“ den jährlich stattfindenden Wettbewerb, zu dem Freunde und Fans von Union Berlin eingeladen sind um sich ein Rennen in so genannten Drachenbooten zu liefern. Je nach Modell passen 10 bis 50 Paddler in ein Boot, die Teilnehmer sitzen zu zweit nebeneinander und halten jeweils ein Paddel in der Hand, mit dem sie das Boot voran treiben.

Beobachtet von zahlreichen Zuschauern konnte sich in diesem Jahr das Team „Torpedo Rot-Weiss“ gegen die anderen Mannschaften durchsetzen und den Titel holen. Auch der Verein selbst stellte ein Team, in dem sich unter anderem Union-Trainer Norbert Düwel und die Spieler Toni Leistner und Bajram Nebihi befanden. Die ideenreiche Aktion für die Union-Anhänger soll auch im nächsten Jahr wieder stattfinden.

mo