Anzeige

National

„Eintracht Trier – Das sind Wir“

Autor: Robin Schwitzer Veröffentlicht: 10. Dezember 2014
Quelle: imago

Gestern fand ein weiteres Treffen der Faninitiative „Eintracht Trier – Das sind Wir“ statt. Der Verein Eintracht Trier habe ein Gesprächsangebot vorgelegt. Ziel der Initiative ist es, einen Fanbeirat fest im Verein zu etablieren.

Schon bei einer ersten Diskussionrunde zwischen Anhängern der Eintracht wurde beschlossen, eine außerordentliche Mitgliederversammlung ins Leben zu rufen. Um diese zu veranlassen sammelten die Fans die nötigen 100 Unterschriften. Darüberhinaus blieb beim Spiel gegen die SpVgg Neckarelz die Ostkurve und Gegengerade bis zur Spielminute 19.05 frei.

Zum von Vereinsseite vorliegenden Gesprächsangebot äußerte sie die Initiative wie folgt: „Dieses Angebot nimmt die Initiative gerne an, es sollte aber nach Meinung der Initiative erst ein großes Treffen mit allen Beteiligten stattfinden, so dass jeder die Möglichkeit hat seine Ideen und Meinungen gegenüber der Vereinsführung Ausdruck zu verleihen.“

Zur Enttäuschung aller Mitglieder habe der Verein noch keine Rückmeldung bezüglich der von der Trierer Fanszene angestrebten außerordentlichen Mitgliederversammlung gegeben.

Hier die Mitteilung der Initiative „Eintracht Trier- Das sind Wir“:

Fanbeiratskonzept positiv angenommen und erstes Gesprächsangebot seitens des Vereins.

Am gestrigen Dienstagabend trafen sich im Ex-Haus erneut zahlreiche Eintracht-Fans jeder Altersklasse um über die aktuelle sportliche und strukturelle Situation des Vereins zu diskutieren. Das seit dem vergangenen Treffen entwickelte Konzept eines Fanbeirates wurde erläutert und für gut befunden. Weiterhin teilten 2 Mitglieder der Initiative mit, dass es ein Gesprächsangebot seitens des Vereins gibt! Dieses Angebot nimmt die Initiative gerne an, es sollte aber nach Meinung der Initiative erst ein großes Treffen mit allen Beteiligten stattfinden, so dass jeder die Möglichkeit hat seine Ideen und Meinungen gegenüber der Vereinsführung Ausdruck zu verleihen.

Weiter zeigten sich die Teilnehmer enttäuscht, dass es seitens des Vereins noch keine Regung hinsichtlich der angestrebten außerordentlichen Mitgliederversammlung gab. Der Antrag, nebst Unterschriftenliste(die 10%-Klausel sollte definitiv übertroffen sein), erreichte den Verein nachweislich am 28.11.2014, seitdem gab es hinsichtlich der außerordentlichen Mitgliederversammlung keinerlei Reaktion.

Anzeige

Von den bisher veröffentlichen Ergebnissen der Klausurtagung am Bostalsee zeigte sich die Initiative enttäuscht, da dort bisher nur ein „Weiter so“ erkennbar ist.

Die Initiative distanziert sich weiterhin von persönlichen Anfeindungen und bietet Ihre Ideen und Mitarbeit an, für und mit dem Verein Eintracht Trier 05 e.V. die Zukunft positiv zu gestalten!

Die Ziele der Initiative bleiben weiterhin:

– Feste Verankerung eines Fanbeirats in der Vereinssatzung

– Transparenz der finanziellen Strukturen auf der Jahreshauptversammlung

– mehr sportliche Kompetenz in den Vereinsgremien

– konstruktives Miteinander mit der Vereinsführung.

 

rs