Anzeige

National

Eintracht-Fans wollen Zeichen für Russ setzen

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 19. Mai 2016
Quelle: imago

Vor dem heutigen Relegationsspiel gegen den 1. FC Nürnberg ereilte Eintracht Frankfurt eine schockierende Nachricht: Bei Kapitän Marco Russ wurde eine schwere Tumorerkrankung festgestellt. Dennoch will Russ im heutigen Spiel auflaufen, die Fans wollen ihm dabei Mut zusprechen. 

So kursiert in den sozialen Netzwerken auf diversen Eintracht-Fanseiten der Aufruf, bei der Bekanntgabe der Aufstellung auf den Vornamen jedes Spieler mit „Russ“ zu antworten.

Anzeige

Wie der Verein mitteilt, wurde die Erkrankung des Kapitäns in Folge einer positiven Dopingprobe entdeckt. Bei dem Befund handelt es sich um einen auffällig erhöhten Wert des Wachstumshormons HCG. Dies ist jedoch nicht auf die Einnahme unerlaubter Substanzen zurückzuführen, sondern offenbar die Folge einer schweren Tumorerkrankung, die ein Facharzt am Mittwochabend feststellte.

Trotz der tragischen Diagnose will Russ in der Relegation unbedingt auflaufen, auch von ärztlicher Seite gibt es grünes Licht für einen Einsatz.