Anzeige

National

Eintracht-Fans umgehen Choreo-Verbot

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 01. Februar 2016
Quelle: imago

Die Fans von Eintracht Frankfurt haben beim Auswärtsspiel in Augsburg gezeigt, was sie vom gegen sie verhängten Choreografie-Verbot halten: Nicht allzu viel.

Vor dem Anstoß wedelten die Eintracht-Fans mit zahlreiche weißen Luftballons mit durchgestrichenem DFB-Logo und sorgten somit für optische Akzente im Gästeblock. Begleitet wurde die Aktion von „Fußballmafia DFB“-Sprechchören.

Frankfurt in Augsburg Fußballmafia DFB

Anzeige

Posted by ULTRA Fanatics – Das Leben was wir wählten on Samstag, 30. Januar 2016

Eintracht Frankfurt wird siegen – Scheiss DFB !

Ein von #EFCsince1899 (@since1899.de) gepostetes Foto am

Die Eintracht-Anhänger widersetzten sich somit der DFB-Strafe, die der Verband nach den Vorfällen beim Derby gegen Darmstadt 98 gegen Frankfurt verhängt hatte. Diese sieht neben einem Gästefanausschluss beim Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften in Darmstadt auch ein Choreografie-Verbot für die Eintracht-Fans bis zum Ende der laufenden Saison vor.