Anzeige

National

Eintracht-Fans crashen NPD-Demo

Autor: Zienau Veröffentlicht: 02. Februar 2015
Quelle: imago

Man kann auch unabsichtlich Zeichen setzen: Quasi im Vorbeifahren haben Ultras aus Frankfurt eine NPD-Demonstration verhindert.

Anzeige

Wie die Badische Zeitung berichtete, war eine Delegation der rechtsextremen Partei auf dem Weg nach Freiburg, um gegen eine vermeintliche Ungerechtigkeit zu demonstrieren. Dort war einem Parteimitglied der NPD der Beamtenstatus verwehrt geblieben. In Karlsruhe wollten dessen Unterstützer einen Zug nach Freiburg besteigen. Dieser aber war bereits von Frankfurter Ultras besetzt, die unterwegs waren, um ihrer Eintracht bei einem Spiel gegen des SC Freiburg beizustehen. Um eine Eskalation zu vermeiden, hinderte die Polizei die Demonstranten in spe am Betreten des Zuges.

Doch damit nicht genug der Pannen. Statt den nächsten Zug nach Freiburg  zu nehmen, fuhren die NPDler nach Heilbronn. Ihren Kollegen blieb derweil auf dem Platz vor dem Verwaltungsgericht nichts anderes übrig, als die Demonstration abzusagen.