Anzeige

National

„Einer, auf den man sich verlassen kann“

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 28. Oktober 2017
Quelle: imago

18 Jahre lang koordinierte Stefan „Lehmi“ Lehmann die Gesänge der Fans von Dynamo Dresden. Nach dem letzten Heimspiel des Jahres gegen Aue wird er als Vorsänger der Ultras Dynamo aufhören. Mit rührenden Worten bedankt sich der Verein bei Lehmi für seinen Einsatz.

Nachfolgend die Botschaft von Dynamo Dresden zum Abschied von Lehmi im Wortlaut:

Du bist über 18 Jahre lang mehr als nur „Capo“ von Ultras Dynamo und erster Vorsänger im K-Block.

Anzeige

Du bist das Dresdner Gesicht einer ganzen Generation der größten Jugendkultur hierzulande. Einer Jugendkultur, die viel zu oft unterschätzt, belächelt und missverstanden wird. Einer Jugendkultur, die du mitgeprägt hast.

Wer dich persönlich kennt, der weiß, dass du ein verdammt ehrlicher und herzlicher, authentischer und auch nachdenklicher Mensch bist. Einer, auf den man sich verlassen kann. Einer, der entscheidend dazu beigetragen hat, dass hier in Dresden seit Jahren ein lebendiger und respektvoller Dialog zwischen Fans und Verein gepflegt wird. Ein Weg, den wir fortsetzen wollen, weil er für die Sportgemeinschaft steht.

Deine Entscheidung haben wir zu akzeptieren, auch wenn sie weh tut. Schon jetzt steht fest – wir werden dich auf dem Turm in unserem Wohnzimmer und auswärts auf den Zäunen vermissen.

Danke für alles, was du in fast zwei Jahrzehnten für die Sportgemeinschaft geleistet hast. Und auch ein großes Dankeschön an deine Familie, deine Kinder und deine Frau, die dich so oft entbehren mussten.

Zum Spiel gegen den Schacht am 3. Dezember lassen wir uns zu deinem Abschied als Capo sicher noch etwas einfallen. Dann werden unser Stadion und alle Dynamo-Fans noch mal mit dir und für dich 90 Minuten lang rocken! Versprochen, lieber Stefan.