Anzeige

National

Einbruch in Fancontainer beim OFC – Darmstädter beteuern Unschuld

Autor: Johannes Holzapfel Veröffentlicht: 17. Juli 2014
Quelle: imago

In zwei Tagen findet das Hessenpokal-Finale zwischen den Kickers Offenbach und den Lilien aus Darmstadt statt. Im Vorfeld wurde nun am  Stadion der Kickers eingebrochen und Fahnen aus dem Fanprojekt-Container gestohlen. Anhänger aus der Darmstädter Fanszene gaben nun auf Facebook eine Stellungnahme ab.

Am vergangenen Wochenende wurde in Offenbach eingebrochen, das ist Fakt. Wer jedoch der Täter war, bleibt weiterhin unklar. Das Fanprojekt, das einen Container zwecks Fahnenaufbewahrung im Stadion besitzt, beklagt den Verlust von zwei Fahnen. Die Befürchtung, dass jetzt Darmstädter Fans im Besitz dieser zwei Fahnen sind, wuchs, als entdeckt wurde, dass auf einen Rettungsdienst-Container „SVD“ geschmiert wurde, eine Abkürzung für SV Darmstadt.

Das Finale, das live im hessischen Rundfunk übertragen wird, würde neben dem normalen Derby-Charakter somit einiges an zusätzlicher Brisanz erhalten, falls die Darmstädter die Fahnen im Gästeblock präsentieren würden.

Anzeige

Neben dem Klau der Fahnen beklagen die Offenbacher auch Schäden am Container: Rolladen und Fenster sind zerstört, ebenso ist ein großes Loch im Zaun entstanden. Block1898, eine Darmstädter Fangruppe, hat allerdings bekannt gegeben, dass sie den Einbruch als „feige“ abstempeln und stellten klar, dass sie nichts damit zu tun haben wollen. Die Szene Darmstadt wird geschlossen im Sonderzug nach Offenbach anreisen.

 

 jh