Anzeige

National

„Ein Sport voll Konsumenten, das wollt ihr!“

Autor: Aaron Knopp Veröffentlicht: 02. Februar 2015
Quelle: imago

Gut 400 Rot-Weiß-Erfurt-Fans sind dem Aufruf der Erfordia Ultras gefolgt und haben sich vor dem Drittliga-Spiel gegen Energie Cottbus am Samstag an einer Demonstration unter dem Motto „Gegen die Strafenwillkür des DFB“ beteiligt. Um 11 Uhr zog der Tross vom Erfurter Hirschgarten in Richtung Stadion.

Anzeige

Während der Partie adressierten die Erfurter Fans mehrere Spruchbänder in Richtung DFB. Sowohl allgemein gehaltene Kritik („Popcorn, Sitzplatz, alkfreies Bier – ein Sport voll Konsumenten, das wollt ihr!“) als auch dezidiert auf das Pyro-Urteil gemünzte Äußerungen begleiteten die Partie („Auf 20.000 Euro verklagen und bei der Lizenzvergabe nach dem Grund für die Geldnot fragen“, „Ein ganzes Stadion applaudiert – doch Geld ist alles, was beim DFB interessiert“).

Das DFB-Sportgericht hatte den Drittligisten mit einer Geldstrafe von 20.000 Euro für das Abbrennen von Pyrotechnik belegt. Beim Freundschaftsspiel gegen den FC Groningen anlässlich des Abschieds vom Steigerwaldstadion hatten Fans eine große Pyroshow abgefackelt. Der Verein pocht darauf, diese zuvor angemeldet zu haben, der DFB beruft sich darauf, dass das Abbrennen von Pyrotechnik bei allen Bundesspielen untersagt sei. Rot-Weiß Erfurt hat gegen das Urteil inzwischen Berufung eingelegt.