Anzeige

National

Eiche-Ultras wollen ins TV

Autor: Kim Heeß Veröffentlicht: 23. April 2015
Quelle: msteinhaus-photography

Anfang des Jahres haben wir euch von einer besonderen Fangruppierung berichtet, die ihresgleichen sucht. Die „Dorfultras“ von Eiche Ragösen unterstützen ihre Mannschaft Sonntag für Sonntag, Jahr für Jahr. Mit eigenen Liedern, Merchandise und jeder Menge Bier. Jetzt soll der große Coup gelingen.

Anzeige

Wie Fanzeit berichtete, gibt es in der Kreisliga Havelland B einen kleinen Verein namens SV Eiche Ragösen. Die Fans sind wohl bekannter als die Mannschaft, so sorgen sie doch seit Jahren für ein außergewöhnliches Fußballerlebnis im ländlichen Brandenburg. Mit eigenem Maskottchen „Egon Eiche“, einer eigenen Ultragruppierung, die mit Rauchbomben und Konfettikanonen für ordentliche Atmosphäre sorgt, wollen die Ragallier nun die gr0ße Bühne erobern.

Ein bekannter PayTV-Sender in Deutschland kokettiert mit dem Spiel des Lebens, eine riesen Sache für einen kleinen Verein wie Ragösen. Gerne wollen sich die Mannschaft und vor allem die Fans ganz Deutschland präsentieren. Mit Kommentator Wolff-Christoph Fuss am Mikrofon und Trainerlegende Ottmar Hitzfeld auf der Bank könnte der SV Eiche schon bald live im TV zu sehen sein. In die engere Auswahl haben es die Fans schon geschafft, die das Bewerbungsvideo als Dank für die Mannschaft eingesendet haben. Jetzt geht es um die Wahl unter die Top 10. Falls das geschehen sollte, gibt es eine weitere Auswahlrunde für die Top 3.

Wie ihr helfen könnt? Bis morgen noch hier für den SV Eiche Ragösen abstimmen, Email bestätigen und den Verrückten aus dem Fläming die Daumen drücken. Dann nur noch mit Merchandise eindecken und vielleicht gibt es in der Kreisliga ja keine so strengen Regularien bezüglich Pyrotechnik etc.