Anzeige

National

Dynamo zensiert RB

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 21. Juli 2016
Quelle: http://www.dynamo-dresden.de/aktuelles (Screenshot)

Nicht wenige Fans warten derzeit gespannt darauf, wie die Fanszene von Dynamo Dresden wohl RB Leipzig beim Erstrunden-Pokalspiel am 20. August (15:30 Uhr) begegnen wird. Dass es ein ganz normales Fußballspiel wird, ist wohl ausgeschlossen. 

Anzeige

Einen ersten Hinweis dafür liefert die Homepage von Dynamo Dresden. Dort findet sich unter der Rubrik „Spielbegegnungen“, in der die nächsten Spiele aufgelistet sind, anstelle des Logos von RB Leipzig nur ein schwarz-weißer Fußball als Platzhalter. Darüber hinaus ist in der ausführlichen Spielplan-Übersicht als Gegner der 1. Hauptrunde im DFB-Pokal lediglich „RasenBallsport“ zu lesen.

Vor dem Hintergrund der Fancharta, die Anhänger und Verein gemeinsam ausgearbeitet haben, ist dieses Vorgehen nur konsequent. Dort heißt es nämlich unter Punkt 2.1.13: „Die SG Dynamo Dresden bestreitet keine Freundschafts- bzw. Testspiele gegen RasenBallsport Leipzig und missbilligt das Tragen, Verteilen und Darstellen der Marke Red Bull (z.B. durch Kleidung, Werbematerial, etc.).“

Über weitere Aktionen berieten Vereins- und Fanvertreter kürzlich in einer turnusmäßigen Zusammenkunft. Dabei waren sich alle Beteiligten einig, „dass nur ein volles Stadion mit der gewohnt einzigartigen Stimmung“ der Mannschaft zum Einzug in die Zweite Runde verhelfen werde. Über genauere Pläne will die Fanszene Anfang August informieren.