Anzeige

National

Dynamo-Fans träumen vom Europapokal

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 07. Februar 2016
Quelle: imago

Weit nach Abpfiff des 0:0 beim Halleschen FC kam die Mannschaft von Dynamo Dresden noch einmal auf den Platz, um sich in einem fast leeren Stadion von ihren Fans feiern zu lassen. Die HFC-Fans zeigten derweil vor dem Anstoß eine Choreografie anlässlich des 50. Vereinsgeburtstags. 

„Ich hatte ´nen Traum und dieser Traum war wundervoll: Europacup – ein Auswärtsspiel, in Amsterdam. Alle Dresdner im Block sangen nur ein Lied für Dich: Elbflorenz – Ihr kämpft für uns, wir für Dich!“ sangen die mitgereisten Dresdner lange nach Abpfiff der Partie beim Halleschen FC. Um diesen besonderen Moment mitzuerleben, machte sich auch die Mannschaft noch einmal auf den Weg aus der Kabine vor die Gästekurve. Durch das torlose Unentschieden rückt die SGD zwar nicht in unmittelbare Reichweite der Europapokalränge, doch immerhin bleibt der Vorsprung auf die Nicht-Aufstiegsplätze weiter komfortabel.

Schön, dass es euch gibt. Ihr seid der pure Wahnsinn! ?????? Lange nach Abpfiff feiern die Fans ihreMannschaft in einem leeren Stadion in Halle. ?????Gänsehaut: „Ich hatte ein Traum und dieser Traum war wundervoll…“ ? #sgd1953

Anzeige

Posted by SG Dynamo Dresden on Sonntag, 7. Februar 2016

Die Anhänger des Halleschen FC hatten ihren großen Auftritt da bereits hinter sich: Vor dem Anstoß feierten die HFC-Fankurve den 50. Geburtstag ihres Vereins mit zahlreichen rot-weißen Fahnen und Bengalos. Dazu gab es das Vereinslogo als Blockfahne sowie den Spruch „Seit 50 Jahren Hallescher FC – Bis in die Ewigkeit!“ zu sehen:

NUR DER HFC

Posted by Chemie Halle “ Gemeinsam – Unaufhaltsam“ on Sonntag, 7. Februar 2016