Anzeige

National

Dynamo-Fans stellen Spieler zur Rede

Autor: Aaron Knopp Veröffentlicht: 31. März 2014
Quelle: imago

Dynamo Dresden wartet noch immer auf den ersten Sieg im Kalenderjahr 2014, beim 0:0 gegen Sandhausen blieb der erhoffte Befreiungsschlag aus, die Nerven liegen blank – nicht zuletzt beim treuen Anhang der Sachsen. Nach dem Schlusspfiff entlud sich der Frust der Fans direkt bei den kickenden Angestellten des Vereins, die sich zum teil wüst beschimpfen lassen mussten. Trainer Olaf Janßen musste am Ende selbst zum Megafon greifen, um die Situation zu beruhigen.

Anzeige

Am kommenden Freitag muss Dynamo beim Tabellen-Schlusslicht Energie Cottbus antreten. Sollte dort erneut kein Erfolgserlebnis eingefahren werden, könnte es für die SGD-Profis noch ungemütlicher werden.