Anzeige

National

Dynamo-Fans auf Platz 1 in Europa

Autor: Florian Nussdorfer Veröffentlicht: 27. November 2014
Quelle: imago

Sportlich gesehen liegt Dynamo Dresden derzeit im Tabellenmittelfeld der 3. Liga, die Fans des Vereins gehören hingegen zur europäischen Spitze. 

Wie eine von der spanischen Online-Redaktion „Deportes & Finanzas“ (deutsch: „Sport und Finanzen“) am Mittwoch veröffentlichte Zuschauerstatistik zeigt, kann die Sportgemeinschaft im Vergleich mit den anderen dritten Ligen Europas den höchsten Zuschauerdurchschnitt aufweisen.

Zu den bisherigen neun Heimspielen der SGD in der Drittliga-Saison 2014/15 strömten im Schnitt 23.639 Fans, womit die Marke von 200.000 Zuschauern bereits geknackt wurde. Beim zweitplatzierten Verein im Ranking, dem traditionsreichen Sheffield United, sind durschnittlich 19.815 Zuschauer zu Gast. Auf Platz Drei liegt ein weiterer Club von der Insel. Bradford City begrüßt in dieser Saison im Schnitt 13.310 Zuschauer in der heimischen Spielstätte.

Der zuschauerstärkste deutsche Drittligist nach Dynamo Dresden ist derzeit der MSV Duisburg. Die Meidericher belegen mit 11.945 Fans pro Heimspiel den sechsten Platz im europaweiten Ranking, direkt vor Arminia Bielefeld (11.875). Mit Preußen Münster, Energie Cottbus, Hansa Rostock, VfL Osnabrück und dem Halleschen FC befinden sich insgesamt acht deutsche Vereine unter den Top-20 der europaweit zuschauerstärksten Drittligisten. Neun Clubs kommen aus Großbritannien, zwei aus Spanien – darunter mit Real Oviedo auf Platz Vier ein weiterer großer Traditionsverein und langjähriger Erstligist –, ein Verein stammt aus Italien.

Mit diesen Zahlen läge Dresden sogar auf Platz 6 der Zuschauertabelle der 2. Bundesliga. Dort also, wo es auch sportlich möglichst bald wieder hingehen soll.