Anzeige

National

Durchsuchungen bei MSV-Ultras wegen Pyroshow

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 29. Juni 2016
Quelle: imago

Am frühen Mittwochmorgen vollstreckten die Duisburger Staatsanwaltschaft und Polizei Durchsuchungsbeschlüsse gegen zehn Ultras des MSV Duisburg. Anlass dafür ist das Zünden von Pyrotechnik beim Auswärtsspiel in Kaiserslautern im vergangenen Dezember.

Anzeige

Die Polizei ermittelt in diesem Zusammenhang wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung. Neben den Wohnungen der Ultras, die die Polizei der Gruppe Kohorte zuordnet, durchsuchten die rund 40 Beamten auch das Vereinsheim der Ultragruppe. Dabei fanden sie laut eigenen Angaben unter anderem Pyrotechnik, Sprayschablonen, Pfefferspray und ein verbotenes Messer.