Anzeige

National

Dresdner Fans kritisch über Pyro in Darmstadt

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 28. September 2017
Quelle: imago

Beim Auswärtsspiel in Darmstadt wurde im Dresdner Block Pyrotechnik abgebrannt und das Spiel musste unterbrochen werden. Einige Fans bewerteten das negativ.

Wie bei jedem Auswärtsspiel befragte das Fanprojekt Dresden die nach Darmstadt gereisten Anhänger per Fragebogen über das Stadionerlebnis. Die Einschätzungen von 175 Fans haben die Durchschnittsnote 2,16 ergeben. Polizei und Ordnungsdienst wurden insgesamt recht positiv bewertet, die schlechteste Teilnote erhielt mit 2,32 das Verhalten der eigenen Fans. Das ist keine exorbitant schlechte Note, dem Fanprojekt jedoch eine Bemerkung wert. Sie erklären sich die Note mit dem Abbrennen der Pyrotechnik zu Beginn der zweiten Halbzeit. Diese wurde von den Teilnehmern „im wesentlichen kritisiert“. Kritisiert wurde allerdings auch, dass sich Einsatzkräfte der Polizei unmittelbar im Gästeblock befanden.

Die gesamte Auswertung kann auf der Seite des Fanprojekts eingesehen werden.