Anzeige

National

Dresden-Fans feuern Pyrotechnik auf Hansa-Anhänger

Autor: Aaron Knopp Veröffentlicht: 29. November 2014
Quelle: imago

Hansa Rostock gegen Dynamo Dresden – eine Partie wie ein Donnerhall.  Schon vor der Partie am Samstag tauschten Fans beider Vereine Nettigkeiten aus, Sicherheitskräfte und Vereine hatten für ein friedliches Spiel geworben. Doch trotz aller Vorbereitungen ist es schon während der Partie zu Zwischenfällen gekommen.

Weil Dynamo-Fans Leuchtkörper zündeten  und in den gegnerischen Block feuerten, unterbrach Schiedsrichter Daniel Siebert die Partie für insgesamt zwölf Minuten.

Nach der Pause konnte die Begegnung regulär zu Ende gebracht werden. Ob es Verletzte zu verzeichen gibt, blieb zunächst unklar.

 

Anzeige

Laut Polizeiangeben kam es jedoch auch nach dem Spiel zu Ausschreitungen im Stadtgebiet.