Anzeige

National

Drei Jahre und drei Monate Haft für Angriff auf Fanbetreuer

Autor: Robin Schwitzer Veröffentlicht: 21. Januar 2015
Quelle: imago

Der Prozess gegen zwei Männer, die einen Fanbetreuer von Fortuna Düsseldorf schwer verletzt haben sollen, hat heute ein Ende gefunden. Drei Jahre und drei Monate Haft lautet das Urteil. 

Informationen von RP-Online zu Folge haben die beiden 28-jährigen Täter beim Spiel der Fortuna gegen den FC Bayern München im Herbst 2012 zunächst gepöbelt und randaliert. Später sollen die beiden Angeklagten einen Düsseldorfer Fanbetreuer angegriffen und ins Koma geprügelt haben. Das Opfer erlitt schwere Verletzungen am Kopf.

Anzeige

Nun mussten sich die beiden Männer vor Gericht verantworten. Vor wenigen Stunden ist ein Urteil gefällt worden: Drei Jahre und drei Monate Haft für beide Täter. Außerdem müssen die gewalttätigen Stadionbesucher dem Opfer gemeinsam 12.000 Euro Schmerzensgeld zahlen.

Zusätzlich zu diesen Kosten sollen auch noch Ordnungsgelder in Höhe von 450 Euro angefallen sein, weil die beiden Angeklagten der Staatsanwältin immer wieder ins Wort fielen.

rs