Anzeige

National

Division Duisburg offiziell aufgelöst

Autor: Zienau Veröffentlicht: 03. Februar 2015
Quelle: imago

Die Hooligantruppe Division Duisburg hat gegenüber der Vereinsführung des MSV rückwirkend zum 1. Januar 2015 ihre Auflösung bekannt gegeben, das bestätigte ein Vereinssprecher der WAZ.

Anzeige

Die Zeiten sind nicht leicht für Hooligans. Durch das Urteil des Bundesgerichtshofs gilt jede Hooligan-Gruppe als kriminelle Vereinigung. Allein die Mitgliedschaft kann also dementsprechend geahndet werden. Als Reaktion darauf haben sich bereits viele Gruppierungen aufgelöst, darunter Standarte Bremen und die Westfront Aachen.

Nun also auch die Division Duisburg. Noch vor wenigen Wochen traten diese medienwirksam in Erscheinung, als sie mutmaßlich halfen, eine Party zu sprengen, die von der Ultra-Gruppierung „Kohorte Duisburg“ ausgerichtet wurde. Anschließend wurde gegen sie ermittelt.

Die nun verkündete Auflösung gelte rückwirkend zum 1. Januar. Mutmaßlich versuchen die Mitglieder damit auch einer möglichen Verurteilung nach dem Beschluss des BGH zu entgehen. Durch den Status der Hooligans als kriminelle Vereinigung würden Strafen weitaus härter ausfallen, als vor dem Urteil. Sogar Haftstrafen können verhängt werden. Ob die Richter die rückwirkende Auflösung anerkennen, ist allerdings zweifelhaft.