Anzeige

National

Diskussion über Fanutensilien und Choreografien

Autor: Johannes Holzapfel Veröffentlicht: 18. August 2014
Quelle: imago

Wie fanzeit berichtete, ist die Stadionordnung in Wuppertal dahingehend geändert worden, dass Fanutensilien wie beispielsweise Doppelhalter verboten sind. Die Ultras starteten daraufhin eine Online-Petition gegen diese Beschlüsse und stellten den Heimsupport ein. Nun gibt es eine öffentlich Diskussion mit Stadt, Verein, Polizei und Fans. Auch Leute, die nicht aus Wuppertal kommen, haben die Möglichkeit via Livestream zuzuschauen.

Anzeige

In der Location „VillaMedia“ in Wuppertal geht eine neue Veranstaltungsreihe an den Start, die sich mit strittigen Themen beschäftigt. Unter dem Motto „Dissens / Debatte / Diskurs“ wird die Reihe heute mit dem Thema „Fanutensilien und Choreografien“ das erste Mal stattfinden. Es geht um die Beschlüsse, die die Stadt Wuppertal „auf Wunsch der zuständigen Polizeibehörden“ durchgeführt hat.

Als Gesprächspartner werden auf der Bühne im “Großen Saal” in der VillaMedia Vertreter der Stadt Wuppertal, der Polizei, der Ultras und der Fanclubs, sowie des WSV, erwartet. Für alle Interessierten ist der Einlass ab 18:30 Uhr geöffnet. Außerdem wird ein Livestream angeboten. Die Veranstaltung startet um 19:00 Uhr.

jh