Anzeige

National

„Die Verantwortung liegt bei uns Fans“

Autor: Florian Nussdorfer Veröffentlicht: 21. August 2014
Quelle: Peter Roj

Mit der Bundesliga startet in NRW auch ein Pilotprojekt: Die Polizei will sich bei Partien, die nicht als Risikospiel eingestuft werden, merklich zurückziehen. Dies trifft auch auf das Auftaktspiel von Borussia Dortmud gegen Bayer Leverkusen am Samstag um 18:30 Uhr zu. Die BVB-Fan- und Förderabteilung appeliert daher an die Fans, „sich ruhig und besonnen zu verhalten.“

Grundsätzlich begrüße die Abteilung den Vorstoß von NRWs Innenminister Ralf Jäger. Jetzt sei an den Fans zu zeigen, „dass ein fanfreundliches Stadionerlebnis auch ohne übermäßige Polizeipräsenz rund um das Stadion möglich ist“, teilt die Organisation auf ihrer Webseite mit.

Anzeige

„Die Verantwortung liegt jetzt auch bei uns Fans, zu zeigen, dass eine Reduktion der Polizeikräfte mitnichten negative Auswirkungen auf die Sicherheit rund um das Stadion hat“, heißt es weiter.

Die Fanabteilung fordert daher alle Fans auf, „sich auf An- und Abreise zum Stadion, in den Einlassbereichen und im Stadion ruhig und besonnen zu verhalten.“ Nur so könne der Öffentlichkeit gezeigt werden, „dass ein fanfreundliches und sicheres Stadionerlebnis durchaus in Einklang gebracht werden können.“

fn