Anzeige

National

Die Stimmung kippt

Autor: Robin Schwitzer Veröffentlicht: 05. Februar 2015
Quelle: imago

Die sportliche Talfahrt von Borussia Dortmund hält weiter an. Der Tabellenletzte verlor auch gestern vor heimischer Kulisse gegen den FC Augsburg. Nach der Partie diskutierten BVB-Spieler mit Fans der Südtribüne am Zaun. Untermalt wurde das ganze von einem Pfeifkonzert.

Die Reaktion der Dortmunder Fans nach Abpfiff der 0:1 Heimniederlage gegen den FC Augsburg war deutlich. Ein lautes Pfeifkonzert war die Antwort der BVB-Anhänger auf die Leistung der Mannschaft. Wie schon so oft in dieser Saison stellte sich die Mannschaft. Kein Spieler verabschiedete sich sofort in die Kabine. Zusammen mit Trainer Jürgen Klopp standen die Spieler rat- und regungslos vor der Südkurve.

Die Ersten, die den Schritt wagten und auf die Fans zugingen, waren Roman Weidenfeller und Mats Hummels. Dortmunds Torwart stieg auf den Zaun und sprach mit Dortmunder Ultras. Auch Kapitän Hummels folgte ihm kurze Zeit später und stellte sich der Wut von zahlreichen Fans auf der Südtribüne.

Neben vielen enttäuschten und aufgebrachten Reaktionen der Dortmunder Anhänger gab es zum Abschluss aber auch einige motivierende Gesten von Ultras und Fans. Ein weiteres Streitthema, mit dem sich die Dortmunder im Moment auseinander setzten müssen. Nach dem Spiel wurde im Internet viel über die Stimmung und die Reaktion nach der Partie diskutiert.

„Mit Pfiffen bringt man eine verunsicherte Mannschaft nicht weiter. Im Gegenteil. Und vor allem sollte man nicht auf die Mannschaft schimpfen, wenn man zuvor auf den Rängen eine peinliche Vorstellung abgeliefert hat. Was gestern im Westfalenstadion von der Tribüne kam reicht an die Leistung auf dem Rasen ran. Die Mannschaft und die Mannschaftsführung müssen an ihren Defiziten weiter dringend arbeiten. Und wir müssen das Team unterstützen“, äußerte sich BVB-Fansprecher Marc Quambusch auf seiner Internetseite „Hamburg Schwarz Gelb“.

Anzeige

Die komplette Mitteilung könnt ihr hier nachlesen:

Auch Trainer Jürgen Klopp äußerte sich auf der anschließenden Pressekonferenz zu den Pfiffen nach den Spiel. Seine Reaktion könnt ihr euch im Video ab 8:00 Minuten ansehen.

Die Reaktionen gestern zeigen, dass bei vielen Fans der Glaube an die eigene Mannschaft immer weniger wird, teilweise sogar schon verschwunden ist. Viele Zuschauer verließen gestern Abend bereits vor Abpfiff das Stadion. So verpassten sie Torchancen, die ihre Mannschaft in der Nachspielzeit noch hatte, aber wieder einmal nicht nutzen konnte.

Aus der schwierigen Situation kommen Mannschaft und Fans wohl nur zusammen raus. Am kommenden Wochenende beim wichtigen Spiel in Freiburg kann sich die Mannschaft wieder auf lautstarke Unterstützung ihrer Anhänger verlassen. Der Gästeblock ist  restlos ausverkauft. Nun gilt es für die Spieler, das in sie gesetzte Vertrauen zu belohnen und 90 Minuten auf dem Rasen für Verein und Fans alles zu geben.