Anzeige

National

DFL will Rechtsmittel gegen Bremer Pläne einlegen

Autor: Florian Nussdorfer Veröffentlicht: 25. September 2014
Quelle: imago

In der Sommerpause sorgte der Bremer Senat für viel Aufsehen, weil er plante die DFL künftig für Polizeieinsätze im Bundesland Bremen zur Kasse zu bitten. Sollte es tatsächlich zu einem entsprechenden Gesetz kommen, kündigt die DFL rechtlichen Widerstand an.

Anzeige

„Zur Kenntnis genommen“ habe die DFL die heutige erste Lesung des Bremer Gesetzentwurfs. Falls das Gesetz bei der zweiten Lesung schließlich verabschiedet werden sollte „und danach Gebührenbescheide auf der Grundlage der geänderten Regelungen ergehen, wird der Ligaverband wie angekündigt Rechtsmittel dagegen einlegen“, heißt es in einer Stellungnahme der DFL.

fn