Anzeige

National

DFB verhängt erste Geldstrafe gegen Jahn Regensburg

Autor: Aaron Knopp Veröffentlicht: 03. Juni 2014
Quelle: imago

Das DFB-Sportgericht hat den SSV Jahn 2000 Regensburg wegen unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger mit einer Geldstrafe in Höhe von 1000 Euro belegt.

Anzeige

Unmittelbar vor Beginn der zweiten Halbzeit des Drittliga-Meisterschaftsspiels beim SV Wacker Burghausen am 25. März 2014 wurden im Regensburger Zuschauerblock an zwei Stellen Bengalische Feuer gezündet. Der Verein hat dem Urteil zugestimmt, das Urteil ist damit rechtskräftig.

Bislang hatten die Bayern in der abgelaufenen Saison noch keine Geldstrafe erhalten. Lediglich Trainer Thomas Stratos war mit einer Geldbuße von 500 Euro belegt worden. Eine Übersicht aller DFB-Strafen findet ihr hier.