Anzeige

National

DFB-Strafe für Jahn Regensburg

Autor: Zienau Veröffentlicht: 13. Februar 2015
Quelle: imago

Im Spiel gegen Unterhaching, am 20. Dezember letzten Jahres, haben Anhänger von Jahn Regensburg ein Fluchttor geöffnet und einen Platzsturm versucht. Deswegen wurde der Verein vom DFB-Sportgericht zu einer Geldstrafe verurteilt.

Anzeige

Das Stürmen des Platzes konnte von Sicherheitskräften verhindert werden, bei der Rangelei wurde jedoch ein Ordner verletzt. Außerdem musste das Spiel für drei Minuten unterbrochen werden.

Nun wurde Jahn Regensburg, wegen des Fehlverhaltens seiner Anhänger, zu 4.500 Euro Strafe verurteilt.

Eine Auflistung aller DFB-Verbandsstrafen findet ihr hier.