Anzeige

National

DFB bierernst: 1500 Euro Strafe für VfB Stuttgart II

Autor: Florian Nussdorfer Veröffentlicht: 31. März 2014
Quelle: imago

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den Drittligisten VfB Stuttgart II wegen unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger mit einer Geldstrafe in Höhe von 1500 Euro belegt.

Grund für die Strafe: Während einer Spielunterbrechung des Drittligaspiels gegen RB Leipzig am 7. März 2014 war der Schiedsrichter-Assistent Stefan Treiber aus dem Stuttgarter Zuschauerblock mit Bier überschüttet worden. 

Anzeige

Der Verein hat dem Urteil bereits zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.