Anzeige

National

DFB bestraft Platzstürme

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 10. Juni 2016
Quelle: imago

Nachdem am letzten Spieltag der Dritten Liga sowohl für die Stuttgarter Kickers als auch für den FC Energie Cottbus der Abstieg aus der Dritten Liga feststand, betraten in beiden Stadien frustrierte Anhänger den Platz. Dafür verhängte das DFB-Sportgericht nun Geldstrafen gegen die beiden Vereine. 

Anzeige

Während die Stuttgarter Kickers zur Zahlung von 3.000 Euro verurteilt wurden, wird Energie Cottbus mit 2.000 Euro zur Kasse gebeten. Nach Abpfiff des Spiels gegen den FSV Mainz 05 II hatten etwa 200 Cottbus-Fans den Rasen betreten und dort ihrem Unmut über den Abstieg Luft gemacht. In Stuttgart waren es etwa 25 Fans, die nach dem Spiel gegen den Chemnitzer FC auf den Platz stürmten. Dabei wurde wohl auch ein Stuttgarter Spieler gestoßen, weitere sollen verbal angegangen worden sein.

Die Vereine haben den Urteilen bereits zugestimmt, sie sind damit rechtskräftig.