Anzeige

National

Des wird a Gaudi

Autor: Florian Nussdorfer Veröffentlicht: 08. Mai 2014
Quelle: imago

Noch nie war eine Mannschaft früher Deutscher Meister als der FC Bayern München. Doch groß gefeiert wird erst ganz zum Schluss. Am Samstag, dem 34. und damit letzten Spieltag dieser Saison wird der Titel dann aber rund um das Heimspiel gegen den VfB Stuttgart prächtig zelebriert. Trachten, Blaskapellen und Böllerschützen inklusive.

Um den Feierlichkeiten auch optisch einen zünftigen Anstrich zu verpassen, bitten die Münchner auf ihrer Vereins-Homepage alle Fans zum Spiel und zur anschließenden Party in Tracht zu erscheinen.

Anzeige

Nach dem Spiel wird Kapitän Philipp Lahm dann gegen 17.35 Uhr die Meisterschale in Empfang nehmen. Für die Fans, die auf dem Marienplatz auf das Eintreffen der Mannschaft warten, gibt es ab 18 Uhr ein Musikprogramm als „Warm up“. Eben jene Meistermannschaft wird sich dann ab etwa 19.45 Uhr über folgende Route auf den Weg zum Rathaus auf dem Marienplatz machen: Münchner Freiheit – Leopoldstr. – Ludwigstr. – Odeonsplatz – Residenzstr. – Maximilianstr. – Hofgraben – Dienerstr. – Rathaus. Aus Sicherheitsgründen wird sich die Mannschaft dabei mit einem großen Truck und nicht wie bei den letzten Meisterfeiern in offenen Autos ihren Weg Richtung Marienplatz bahnen. Gegen 21.05 Uhr soll sich die Mannschaft samt Schale dann wie gewohnt auf dem Rathausbalkon den Fans präsentieren.

Dabei wird sich dann zeigen, ob der sonst eher ruhige Pep Guardiola auch zum „Feierbiest“ mutiert und eine ähnlich flammende Meisterrede hält wie einst Louis van Gaal: