Anzeige

International

Der unbeliebteste Profi der Premier League

Autor: Lukas Schäfer Veröffentlicht: 17. April 2015
Quelle: imago

Um festzustellen, welcher Profi bei den britischen Fußballfans am unbeliebtesten ist, gab die Premier League eine Studie in Auftrag. Alle 2,6 Minuten wird in den sozialen Medien ein Spieler der britischen Liga beschimpft.

Die Studie untersuchte das Verhalten der Fans auf diversen sozialen Netzwerken im Zeitraum August 2014 bis März 2015. Alle 2,6 Minuten wurde ein Spieler der Premier League in insgesamt 134.000 Posts mit einer Beleidigung bedacht.

Am häufigsten wurde laut BBC der Italiener Mario Balotelli angefeindet. Der Liverpool- Profi wurde 8.000 Mal beschimpft und verunglimpft. Es folgten FC Arsenal Spieler Danny Welbeck mit 1.700 beleidigenden Beiträgen und Liverpool-Profi Daniel Sturridge mit 1.600 Posts.

Anzeige

Neben dem unbeliebtesten Spieler untersuchte die Studie zusätzlich, welches der unbeliebteste Verein der Briten ist. Mit 20.000 Beschimpfugen per Internet belegt Chelsea FC den ersten Platz, gefolgt von Liverpool (19.000), Arsenal (12.000), Manchester United und Manchester City (11.000). Die Mehrheit der veröffentlichten Beleidigungen haben einen rassistischen Hintergrund. Doch auch das Geschlecht und die sexuelle Orientierung der englischen Fußballprofis waren Anlass für Schmähungen.