Anzeige

National

„Das höchste Gut der Fans ist die Mitbestimmung“

Autor: Florian Nussdorfer Veröffentlicht: 29. August 2015

Wie angekündigt, protestierten die Fans von Union Berlin beim gestrigen Spiel gegen RB Leipzig.

Im Zentrum der Kritik stand an diesem Abend das Thema Mitbestimmung, das die Szene Köpenick auf einem Spruchband zum „höchsten Gut der Fans“ erklärte. Auf weiteren Transparenten füllten die Union-Fans diesen Begriff dann mit Inhalt: „Gewollte Mitsprache“, „Stadionteilhabe“, „Publikationsfreiheit“,“Fans in Vereinsgremien“, „Kreativen Spielraum lassen“, „Fan- und Mitgliederabteilung“ und „Kommunikation auf Augenhöhe“ war dort zu lesen. Allesamt Privilegien, die es nach Ansicht der Union-Fans bei RB Leipzig nicht gibt.

Anzeige

Zudem verliehen die Fans der Eisernen ihrem Protest auch auf akustische Weise Ausdruck, indem sie die ersten 15 Minuten des Spiels schwiegen. Danach entrollten sie ein weiteres Banner mit der Aufschrift: „Ein berauschender Abend durch Adrenalin, statt künstlich geschaffen mittels Taurin!“ und unterstützten ihre Mannschaft nach Kräften.