Anzeige

National

Dank FCH-Fans: Braunschweiger Ultras umgehen Blocksperre

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 07. August 2017
Quelle: imago

Nach den Vorkommnissen in der Relegation gegen Wolfsburg musste beim Heimspiel von Eintracht Braunschweig gegen den 1. FC Heidenheim gemäß des DFB der Block 9 geschlossen bleiben. Die dort beheimateten Ultras schafften es dennoch ins Stadion – auch dank der Hilfe der Gästefans aus Heidenheim. 

Anzeige

Beim Anpfiff der Partie bot sich ein reichlich ungewöhnliches Bild im Gästeblock des Eintracht-Stadions: Neben der Heidenheimer Fanszene hatten sich einige Ultras von Eintracht Braunschweig in weißen T-Shirts hinter ihrer Zaunfahne im Sitzplatzbereich des Gästeblocks versammelt. Die Karten dafür hatten offenbar die Fans aus Heidenheim für die Braunschweiger Ultras besorgt.

Während des Spiels stimmte der doppelt besetzte Gästeblock dann den in dieser Saison bereits mehrfach erprobten Wechselgesang gegen den DFB an und machten somit ihrem Unmut über den Verband Luft:

Schreibe einen Kommentar