Anzeige

National

„Damit unser Kleeblatt niemals untergeht!“

Autor: Maximilian Gehrmann Veröffentlicht: 28. April 2015
Quelle: imago

Die SpVgg Greuther Fürth hat sich mit einem offenen Brief an die Fans des Vereins gewandt und um die bedingungslose Unterstützung für die letzten Spiele der Saison gebeten.

Ungewöhnliche Situationen erfordern ungewöhnliche Maßnahmen.  Das dachte sich wohl auch die Vereinsführung der SpVgg Greuther Fürth und richtete sich, den drohenden Abstieg in Liga drei vor Augen, in einem offenen Brief an ihre Fans. Die Fürther, die seit 1997 ununterbrochen der ersten oder zweiten Liga angehören, bitten, „dass sich jeder Einzelne von uns dem Großen unterordnet“, um die Saison gemeinsam zu retten. Für Kritik und Anregungen sei jetzt nicht der richtige Zeitpunkt, nach der Saison wolle die Vereinsführung jedoch zu einem gemeinsamen Fanstammtisch einladen.

Anzeige

Vielmehr richten die Verantwortlichen den Blick auf die aktuelle Situation und beschwören den Zusammenhalt: „Die Mannschaft wird alles was sie hat, für Euch, für uns geben und wir werden sie von außen unterstützen. Vom Anpfiff bis zum Abpfiff, bei Führung und bei Rückstand, in Über- und in Unterzahl.  Liebe Kleeblatt-Fans, gemeinsam werden wir es schaffen!“

Deshalb ruft der Verein seine Fans zur Unterstützung für die letzten vier Spiele der Saison auf: „Lasst uns alle gemeinsam alles für unsere Spielvereinigung geben, damit unser Kleeblatt niemals untergeht!“

Hier der ganze Brief der Fürther.