Anzeige

National

Cottbus legt erfolgreich Berufung gegen Geisterspiel ein

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 21. Juli 2017
Quelle: imago

Wegen diverser Vorfälle, unter anderem bei den Spielen in Bautzen und Babelsberg, hatte der Nordostdeutschen Fußballverband (NOFV) den FC Energie Cottbus zu einem Geisterspiel und einer Geldstrafe in Höhe von 16.000 Euro verurteilt. Dagegen hat der Verein nun erfolgreich Berufung eingelegt. 

Anzeige

Nach mehrstündiger Verhandlung am Donnerstagabend fällte das Verbandsgericht Urteile, bei denen dem FC Energie und seinen Fans ein Geisterspiel im Stadion der Freundschaft erspart bleiben wird. Dennoch sind die Urteile mit finanziellen Aufwendungen, Sanktionen und Auflagen versehen. Die schriftliche Zustellung erfolgt voraussichtlich in der kommenden Woche, erst dann werden die inhaltlichen Festlegungen bekanntgegeben.