Anzeige

International

Champions League bekommt zwei verschiedene Anstoßzeiten

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 27. Februar 2018
Quelle: imago

Zur kommenden Saison müssen sich Fußballfans in der Champions League auf einige Änderungen einstellen. 

Anzeige

Wie die UEFA am Dienstag mitteilte, wird es ab der Saison 2018/2019 zwei verschiedene Anstoßzeiten im Wettbewerb geben. Statt wie bislang einheitlich um 20:45 Uhr werden künftig sowohl um 18:55 Uhr als auch um 21:00 Uhr Spiele angepfiffen. Insbesondere für arbeitende Fans oder Anhänger mit weiteren Anreisewegen dürfte die frühe Anstoßzeit bei Heimspielen zu einem Ärgernis werden.

Diese Anstoßzeiten gelten dann auch für die Europa League. Bislang beginnen die Spiele in diesem Wettbewerb um 19:00 Uhr und 21:05 Uhr.

Veränderungen gibt es zudem in der Qualifikation für die Wettbewerbe. Die vier besten Mannschaften der vier am höchsten eingestuften Nationalverbände Spanien, Deutschland, England, Italien qualifizieren sich allesamt direkt für die Champions League. Somit muss der Tabellenvierte der Bundesliga ab sofort nicht mehr in die Play-offs.