Anzeige

National

Cattiva Brunsviga lädt zum „Bolzen für BS“

Autor: Florian Nussdorfer Veröffentlicht: 30. Juni 2015

Am 11. Juli bestreiten die Braunschweiger Ultras von „Cattiva Brunsviga“ ein Freundschaftsspiel für einen guten Zweck gegen befreundete Ultras des FC Basel. Vorher findet ein Testspiel der zweiten Mannschaft statt, das auch Fans mit Stadionverbot besuchen dürfen.

Anzeige

Ab 11 Uhr wollen die Ultras den Tag mit einem gemeinsamen Frühstück am Fanhaus einläuten, bevor um 13 Uhr das Testspiel der Eintracht-Amateure gegen Wacker Nordhausen ansteht. „Nach Rücksprache mit Eintracht dürfen Stadionverbotler das Spiel besuchen“, heißt es auf der Cattiva-Webseite.

Um 16 Uhr kommt es dann auf dem B-Platz zur bereits fünften Auflage des Freundschaftsspiel gegen die Fans der Muttenzerkurve aus Basel. Im Anschluss soll dann eine große „After Game Party“ folgen.

Als Eintritt erheben die Ultras eine Spende in Höhe von mindestens drei Euro. Der gesamte Erlös des Tages soll einer Braunschweiger Institution gespendet werden, die von den anwesenden Zuschauern und Spielern per Abstimmung ausgewählt wird.