Anzeige

National

BVB warnt eigene Anhänger vor gewaltbereiten Legia-Fans

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 03. September 2016
Quelle: imago

Mit Legia Warschau hat sich nach 20 Jahren erstmals wieder ein polnischer Klub für die Champions League qualifiziert. Zum Auftakt der Gruppenphase empfängt der polnische Meister am 14. September Borussia Dortmund. Der BVB warnt seine Anhänger vor der Partie vor der berüchtigten Legia-Fanszene. 

Anzeige

„Die aktive Fanszene von Legia Warschau ist leider dafür bekannt, sowohl bei Heim- als auch bei Auswärtsspielen ein höheres Gewaltpotenzial zu zeigen als andere Fanszenen“, schreibt der Klub auf seiner Homepage. Auch die BVB-Fanabteilung warnt: „Wie viele von euch wissen, sind Teile der Fanszene von Legia Warschau durchaus mit Vorsicht zu genießen. Es könnte also sein, dass wir in Polen nicht so mit offenen Armen empfangen werden, wie an den meisten anderen Orten.“

Daher raten Verein und Fanabteilung den mitreisenden Fans, sich vor Ort entsprechend zu verhalten. „Ein besonnenes, zurückhaltendes und nicht provozierendes Auftreten in Warschau kann sicherlich deeskalierend wirken“, heißt es von der Fanabteilung, die zudem empfiehlt, sich vor Ort nicht alleine, sondern in kleinen Gruppen zu bewegen.

Für die Partie in der polnischen Hauptstadt erhält Borussia Dortmund 1.750 Eintrittskarten. Der Vorverkauf beginnt nächste Woche, die Fanabteilung bietet eine Busfahrt nach Warschau an.