Anzeige

National

BVB schickt 500 Karten zurück nach Hoffenheim

Autor: Florian Nussdorfer Veröffentlicht: 22. September 2015
Quelle: imago

Wenn Borussia Dortmund morgen Abend bei der TSG 1899 Hoffenheim antritt werden einige fehlen, die sonst immer mit dabei sind: Die aktive Fanszene des BVB hat beschlossen das Spiel zu boykottieren, weil die günstigste Sitzplatzkarte 55 Euro kosten soll.

Mittlerweile liegen erste Zahlen vor, die zeigen, dass der Boykottaufruf der Fans Wirkung zeigt: Etwa 500 Eintrittskarten für den Gästeblock hat der Verein wieder an die TSG Hoffenheim zurückgeschickt.

Statt des Spiels in Sinsheim, rufen BVB-Fans dazu auf, das Spiel der Dortmunder Amateure am Mittwochabend gegen Borussia Mönchengladbach II zu besuchen:

„Wir folgen dir, egal, wohin es geht!“ – außer nach Hoffenheim!Wir möchten Euch aber als Livespiel-Alternative wä…

Posted by BVB-Fanabteilung on Dienstag, 22. September 2015

Update: Borussia Dortmund hat mittlerweile bekanntgegeben, dass die TSG Hoffenheim künftig keine Topzuschläge mehr erheben will. Die erzielten Mehreinnahmen will die TSG dem BVB-Lernzentrum spenden.