Anzeige

National

BVB-Schal rettet Leben

Autor: Moritz Gutscher Veröffentlicht: 06. Februar 2015
Quelle: imago

Eine 74-jährige Hagenerin, die nach dem BVB-Spiel gegen Augsburg als vermisst gemeldet wurde, ist wieder aufgetaucht. Ihr Dortmund-Schal ermöglichte die rechtzeitige Identifikation.

Anzeige

Die Anhängerin der Schwarzgelben wollte gemeinsam mit ihrem Sohn das Heimspiel im Westfalenstadion besuchen. Im Gedränge an der S-Bahn-Haltestelle verloren sich die beiden dann jedoch aus den Augen. Nachdem sie weder im Stadion noch zuhause aufgetaucht war, meldete ihre Tochter sie später als vermisst.

Daraufhin suchte die Polizei nach der Vermissten, doch auch die Suche mit dem Hubschrauber lief ergebnislos. Am heutigen morgen ist die Frau dann im leicht verwirrten Zustand in Mengende entdeckt worden. Eine Person hatte die Frau mit BVB-Schal gefunden und einen Rettungswagen gerufen.

Sie trug eine leichte Unterkühlung davon. Dicke Kleidung und eben jener Schal sorgten nach Aussage des Krankenhauses dafür, dass ihr trotz der nächtlichen Temperaturen unter dem Gefrierpunkt nicht mehr widerfahren ist.